zum Inhalt

Nachhaltige Aktivitäten der Universitätsbibliothek

Eine öffentlich zugängliche Bibliothek ist vom Prinzip her eine nachhaltige Einrichtung, in der Bücher und andere Medien für alle Bevölkerungsgruppen (zumeist kostenlos) zur Verfügung gestellt und vielfach wiederverwendet werden.

Im speziellen können für die Universitätsbibliothek der Kunstuniversität einige Punkte hervorgehoben werden:

  • Seit Beginn des Studienjahres 2023/24 bleiben die elektronischen Geräte an den Benutzer:innen-Arbeitsplätzen in der UB als Energiesparmaßnahme ausgeschaltet. Jede:r kann natürlich jedes Gerät bei Bedarf selbst in Betrieb nehmen.
  • Deutschsprachige Literatur wird im lokalen Buchhandel gekauft, die Abholung der bestellten Titel erfolgt sogar zu Fuß. Fremdsprachige und ältere Werke kommen von einem deutschen Anbieter, wobei der Hauptlieferant seinerseits zahlreiche Maßnahmen zum Klimaschutz umgesetzt hat, z.B. E-Fuhrpark, Lebensinsel für Insekten, Versandkartons aus Graspapier, Verwendung von nachhaltigem Büromaterial, Bezug von Strom aus erneuerbaren Quellen etc.
  • Alle 12 Mitarbeiter:innen der UB legen ihren Weg von und zur Arbeit ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück.
  • Verpackungsmaterial (Fernleihe, Schriftentausch, Hauspost) wird so oft wie möglich wiederverwendet.
  • Die UB hat bereits mehrere Flohmärkte veranstaltet und sowohl in der Vergangenheit (Ausweichquartier Urfahr 2016 - 2019) wie auch aktuell einen Ort (Tisch bzw. Regal) zum Büchertausch eingerichtet.
  • Bei allen Veranstaltungen der UB wird generell auf Einweggeschirr verzichtet.
  • Jede öffentliche Bibliothek ist auch ein Aufenthaltsraum der z.B. im letzten Winter als „Wärmestube“ an der Universität genutzt wurde.
  • Seit 2022 ist die UB außerdem Mitglied im „Netzwerk Grüne Bibliothek“ und betreibt mit „umgewidmeten Regalflächen“ einen Handapparat zur „Nachhaltigkeit“.
  • Aktuell werden in der Kinderbibliothek schwerpunktmäßig gendersensible Bilderbücher eingekauft. Am 29. Nov. 2023 hat ein “Diverser Vorlesenachmittag” stattgefunden. Am 25. April 2024 findet eine Bilderbuchlesung zum Tag des Baumes statt.
  • Im Laufe des Jahres 2024 ist eine Benutzer:innenumfrage geplant, die den Bedarf für eine „Bibliothek der Dinge“ erheben soll.

Kontakt: Mag. (FH) Irene Prähauser, MA / Letzte Bearbeitung am: 17. April 2024

Foto: Eva Fostel
Foto: Eva Fostel
Foto: Irene Prähauser
Foto: Eva Fostel

Aktuell

25. April 2024 ab 16.00

Öffnungszeiten
MO bis DO: 9.00 bis 17.00 Uhr
FR: 9.00 bis 15.00 Uhr

Hauptpatz 8, 1. OG
4020 Linz | Austria
T: +43 (0)732 7898 2255 
bibliothek.service@kunstuni-linz.at